Berufskolleg Foto und Medientechnik

Spannende schulische Ausbildung und Fachhochschulreife in 2 Jahren

Foto- und medientechnische Assistenten können in allen Bereichen der Medienherstellung und Medienbearbeitung, speziell auch in der Fotografie, eingesetzt werden. Sie erwerben bei uns die dazu erforderlichen Fähigkeiten im Bereich der Bildaufnahme- und Bildverarbeitungstechnik.

Mit Motivation zum Ziel

Unser modernen und gut ausgestatteten Fotostudios stehen unseren Schülern dabei zur Verfügung. Mit hochwertiger Licht- und Kameratechnik lernen sie fotografische Aufnahmen aller Art technisch sowie gestalterisch zu planen und durchzuführen.

Motivation und Freude an der Gestaltung von Medien ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Mit aktuellen Apple Rechnern ausgestattet, auf denen Branchen spezifische Software installiert ist, lassen sich die Projekte und Aufgaben professionell bewältigen.

Die Ausstattung der Schule befindet sich auf dem neuesten Stand der Technik und gewährleistet eine praxisnahe Entwicklung der notwendigen technischen Fähigkeiten.

Der Lehrplan

Unterrichtet wird nach den staatlich vorgegebenen Lehrplänen sowie den Verordnungen des Kultusministeriums. Der Unterrichts-Schwerpunkt liegt im praktischen Bereich in den Fächern Bildaufnahmetechnik und Bildverarbeitungstechnik, ergänzt durch den fachtheoretischen Bereich mit Foto- und Medientechnik, Informationstechnik, Physik/Chemie und Mathematik. Ein allgemeinbildender Teil mit Deutsch, Englisch, Wirtschafts- und Sozialkunde sowie Religion rundet die Ausbildung ab. Im zweiten Schuljahr setzen Sie die bereits erworbenen Kenntnisse mit einer eigenen Projektarbeit um. Als Ergänzung der schulischen Ausbildung absolvieren Sie im ersten Schuljahr ein mindestens vierwöchiges ausbildungsbezogenes Praktikum, das teilweise in den Pfingstferien stattfindet.

Voraussetzung

Mittlere Reife:

  • Realschulabschluss oder Fachschulreife
  • Abschlusszeugnis der 10. Klasse einer Hauptschule (Werkrealschule)
  • Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines Gymnasiums (G9)
  • Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums (G8) oder einem anderen als gleichwertig anerkanntem Zeugnis, das den mittleren Bildungsabschluss bescheinigt

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt über die Anmeldeseite des Kolping-Bildungszentrums Rottenburg. Grundsätzlich sind Anmeldungen bis Ende Juni vor Schulbeginn möglich. Als Privatschule nehmen wir nicht am zentralen Anmeldeverfahren der staatlichen Schulen teil. Die Schulplätze werden nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldungen vergeben. Also bitte nicht zu spät anmelden.

Kosten

Die Schulgebühr beträgt € 155,- pro Monat, dazu kommen eine Gebühr für Sonder- und Profilleistungen von € 55,- pro Monat; unter Anderem zählt dazu die Nutzung der professionellen Studioeinrichtungen mit Kamera- und Blitztechnik, sowie der neusten Mac-Schulrechner mit professioneller Sofware innerhalb und außerhalb der Schule (siehe Schulvertrag). Die Anmeldegebühr beträgt z.Zt. 35,- Euro. Die Schüler benötigen eine digitale Spiegelreflexkamera. Sie muss nicht teuer sein (Details beim Infoabend oder beim Gespräch mit einem Dozenten). Außerdem muss ein Taschenrechner (ca. 20 €) angeschafft werden.

Weitere Projekte des BK FOTO + MEDIEN